Täter im Sicherungsverfahren ("Notarzt-Messerstecher") antragsgemäß in Psychiatrie untergebracht

21.04.2016 15:30

Der Prozess am Bayreuther Landgericht ist beendet. Der Täter wurde auf Antrag von Staatsanwaltschaft, Nebenklagevertreter Rechtsanwalt Sturm und der Verteidigung als Schuldunfähig eingestuft und wegen Allgemeingefährlichkeit in der Psychatrie untergebracht.

Fernsehbeitrag mit Interview Rechtsanwalt Sturm:

www.tvo.de/mediathek/kategorie/rubriken/oberfranken-aktuell/video/oberfranken-aktuell-vom-19-april-2016/

Zurück